Logo
Gemeinde Eschenburg
Online-Anmeldung
Jahr 2018
Impressum  |   Datenschutz

Am 18.05.2018 geht`s mit dem Ferienprogramm 2018 los

Wir sind noch mitten in den Vorbereitungen, aber ein paar Aktionen und Fahrten wollen wir schon mal verraten:

laut und rythmisch wirds beim Trommeln, spannend und witzig wird das Sommerkino, süß/kalt und lecker schmeckt das Eis bei Djiego, klebrig und bunt basteln wir beim CVJM Eibelshausen, wild und jede Menge Aktion erwartet uns im Movie Park, vollgepflastert und vollverbunden werden wir vom DRK Eschenburg, süß und lecker schmeckt uns der Honig vom Bienenzuchtverein, sportlich und fernöstlich wirds bei der Selbstverteidigung, kreativ und staubig werden wir Specksteine schleifen, als Tierparkdetektive sind wir in Uckersdorf unterwegs, jede Menge Spiele erwarten uns auf der Geflügelzuchtanlage, auf den Hund werden wir in Hirzenhain beim Hundeverein kommen, das Weltall erwartet uns im Auto- und Technikmuseum in Speyer, zusammen mit den Landfrauen Eibelshausen wird wieder gekocht, das DFB & McDonalds Fußballabzeichen darf natürlich auch nicht fehlen, frech/fröhlich und wild werden wir Pippi Langstrumpf auf der Bühne sehen, den kleinen und gelben Ball werden wir auf den Tennisplätzen hin und her schlagen, traditionell wird sich Eschenburg aus der Luft angeschaut werden, das Mathematikum in Gießen ist auch ein Ziel, die Höhe 500 wird erwandert, dem Bürgermeister könnt ihr Fragen stellen, der weiße Federball wird beim Badminton wieder durch die Luft sausen, tierisch wirds im Opel Zoo, richtig Trampoling springen können wir auch lernen, rund gehts beim Handball oder bei den Ballspielen, die Jugendfeuerwehr rollt auch wieder die Schläuche aus, natürlich sind wir auch wieder mit Regina und ihren Pferden im Eiershäuser Wald unterwegs, wild und ganz viel Wald wird es auch bei den verschiedenen Aktionen mit Markus von der Firma Silva Viridis, knackige Äpfel sind das Thema beim Obst- und Gartenbauverein in Hirzenhain und das sind noch nicht alle Aktionen. Was nocht nicht verraten wird ist wann genau die Aktionen stattfinden, so ein bischen Überraschung soll ja auch noch sein.

 

Ganz wichtig sind in diesem Jahr die Ferienpassbestimmungen.
Diese wurden überarbeitet und vom Gemeindevorstand beschlossen.
 

1. Anmeldezeitraum Ferienprogramm der Gemeinde Eschenburg
Das Online-Anmeldeverfahren unter www.eschenburg.ferienprogramm-online.de ist vom 18.05.2018 bis 10.06.2018 freigeschaltet.
 
2. Platzvergabe
Anmeldungen, die im o. g. Zeitraum eingehen, werden in das Losverfahren für die Platzvergabe der Aktionen aufgenommen. Anmeldungen, die nicht im Anmeldezeitraum eingehen, werden nach der Reihenfolge der Abgabe (nur persönlich oder per E-Mail) bearbeitet.
 
3. Gruppenanmeldungen
Es ist möglich, Gruppen zu bilden, die durch die Verlosung nicht getrennt werden, z. B.
- wenn ein Erwachsener während der Fahrten seine und andere Kinder betreut
  (pro Gruppe ist maximal 1 Erwachsener zulässig siehe auch Punkt 11 der Bestimmungen),
- wenn Geschwister, Freunde etc. gemeinsam an einer oder mehreren Aktionen teilnehmen möchten. Beachten Sie hierzu „Infos zur Anmeldung“ auf unserer Homepage.
 
4. Grundgebühr, Aktionsgebühren, Geschwisterrabatt
Die Grundgebühr (7,50 €) sowie die Aktionsgebühren richten sich nach der jeweiligen Preisgruppe des Kindes:
-       Preisgruppe 1: 1. Kind 100 %
-       Preisgruppe 2: 2. Kind 75 %
-       Preisgruppe 3: 3. Kind und weitere 50%
-       Erwachsene
Die Preisgruppe (Geschwisterrabatt) richtet sich nach dem Eingang der Anmeldung. Der Geschwisterrabatt gilt auch für Kinder innerhalb von Pflegefamilien und Familiengruppen.
 
5. Ermäßigung durch die „Knax-Klub-Karte“ der Sparkassen
Die Ermäßigung (in Preisgruppe 1 1€ danach der Staffelung) durch die „Knax-Klub-Karte“ erfolgt nur auf die Grundgebühr. Die „Knax-Klub-Karte“ ist beim Verkauf vorzulegen.
 
6. Verkauf
Mittwoch 20.06.18 14:00 – 18:00 Uhr & Freitag 22.06.18 14:00 – 18:00 Uhr
im Rathaus der Gemeinde Eschenburg. Eine Auskunft im Vorhinein ist nicht möglich.
Beim Abholen sind sämtliche Gebühren in bar zu zahlen.
Die Bestätigungsmail der Anmeldung ist von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben beim Abholen abzugeben. Werden die Unterlagen in dem o. g. Zeitraum des Verkaufs nicht abgeholt, verfallen die zugeteilten Aktionen.
 
7. Berechtigung für den Erwerb des Eschenburger Ferienprogramms
Berechtigt sind alle Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 16 Jahren, die in der Gemeinde Eschenburg wohnen.
 
8. Stornierung von Aktionen
Eine Stornierung von Aktionen ist nur während des Verkaufs im Ferienprogrammbüro möglich. In diesem Fall erfolgt eine Rückerstattung der Gebühr. Auch gebührenfreie Aktionen müssen storniert werden. Dies kann im Zeitraum des Verkaufs per SMS, WhatsApp oder E-Mail erfolgen. Bitte den Namen des Kindes und den Namen der Aktion vollständig angeben.
 
9. Absage wegen Krankheit
Muss die Teilnahme an einer Busfahrt wegen Krankheit des Kindes abgesagt werden, wird die Aktionsgebühr nur erstattet wenn von der Warteliste ein anderes Kind an der Fahrt teilnimmt.
 
10. Selbstständige Weitergabe von Aktionen
Eine selbstständige Weitergabe von Aktionen ist nicht gestattet. Sollte dies jedoch geschehen, wird der/die ErsatzteilnehmerIn von der Aktion ausgeschlossen. Eine Rückerstattung der Aktionsgebühr erfolgt nicht.
 
11. Fernbleiben bei einer Aktion
Sollte ein/e TeilnehmerIn einer zugeteilten Aktion fernbleiben, werden die Eltern durch einen Brief benachrichtigt. Bleibt der/die TeilnehmerIn erneut einer Aktion fern, werden die restlichen Aktionen ohne eine Rückerstattung der Gebühren eingezogen. Die Schwimmbadkarte bleibt weiterhin gültig.
 
12. Teilnahme von Erwachsenen an Aktionen
Pro Gruppenanmeldung wird maximal 1 Erwachsener in das Losverfahren aufgenommen. Über Streichungen von Anmeldungen bei Erwachsenen erhalten diese keine Nachricht.
Erwachsene, die an einer oder mehreren Aktionen teilnehmen, verpflichten sich als Aufsichtsperson der eigenen Gruppe und zusätzlicher Kinder zu fungieren. Sie haben den Anweisungen des Betreuungspersonals der Gemeinde Eschenburg Folge zu leisten. Sollte dies nicht der Fall sein, werden sie von weiteren erworbenen Aktionen ausgeschlossen. Eine Rückerstattung der Gebühr erfolgt nicht.
 
13. Kinder mit besonderem Betreuungsbedarf
Besteht bei TeilnehmerInnen ein besonderer Betreuungsbedarf, ist dieser der Gemeinde während des Anmeldezeitraumes schriftlich mitzuteilen. Die Gemeinde kann auf die zusätzliche evtl. kostenpflichtige Teilnahme einer Betreuungsperson bestehen oder ggf. die Teilnahme von Aktionen verweigern. Ein besonderer Betreuungsbedarf im Rahmen des Ferienprogramms kann auch vom Betreuungspersonal der Gemeinde festgestellt werden.
Die Aufsichtspflicht für Kinder mit besonderem Betreuungsbedarf obliegt ausschließlich der zusätzlichen Betreuungsperson.
 
14. Stornierung einer Aktion durch die Gemeinde Eschenburg
Bei schlechter Witterung und anderen widrigen Umständen kann die Gemeinde Eschenburg die betreffende(n) Aktion(en) ersatzlos streichen. Aktionsgebühren werden erstattet.
 
15. Besuch des „Freizeitbades Panoramablick“ in Eschenburg-Eibelshausen
Der Ferienpass berechtigt zur kostenlosen Nutzung des „Freizeitbades Panoramablick“
mittwochs von 10:00 bis 17:00 Uhr sowie donnerstags und freitags von 10:00 bis 21:00 Uhr.
Die diensthabenden Bademeister sind berechtigt, nach Ermahnungen während des Schwimmbadbesuches die Schwimmbadkarte für den Rest der Sommerferien einzuziehen.
Ein erneutes Ausstellen einer Schwimmbadkarte aus anderen Gründen (z. B. Beschädigung der Karte) obliegt dem Ermessen der Gemeindeverwaltung. Die beschädigte Schwimmbadkarte muss vorgelegt werden.
Kinder unter 7 Jahren sowie Nichtschwimmer dürfen das Hallenbad nur in Begleitung einer erwachsenen Aufsichtsperson nutzen. Es gilt die Badeordnung.
 
16. Disziplinarische Maßnahmen
TeilnehmerInnen können aus disziplinarischen Gründen von einer oder mehreren Aktionen ausgeschlossen werden. Dadurch entstehende Kosten, z. B. Rücktransport werden dem Erziehungsberechtigten in Rechnung gestellt. Eine Rückerstattung von Aktionsgebühren erfolgt nicht.
 
17. Unfallversicherung der TeilnehmerInnen
Alle TeilnehmerInnen an Aktionen sind durch die Gemeinde Eschenburg unfallversichert. Es besteht jedoch kein Versicherungsschutz bei der Anreise bzw. Abreise zu den Aktionen bzw. dem Zubringerdienst gegenüber der Gemeinde, ihren Bediensteten oder Beauftragten.
 
18. Aufsichtspflicht der Gemeindebediensteten
Eine Aufsichtspflicht durch die Gemeindebediensteten besteht nur dann, wenn die Aktion durch die Gemeinde selbst durchgeführt oder begleitet wird und während der im Programm angegebenen Zeiten. Bei Fahrten beginnt die Aufsichtspflicht mit dem Einstieg in den Bus und endet mit dem Ausstieg aus dem Bus. Die im Programm angegebenen Abfahrts- und Ankunftszeiten der Busse sind lediglich Richtwerte für deren Einhaltung der Veranstalter weder garantieren noch haftbar gemacht werden kann.
 
19. Erlaubnis zur Verwendung von Fotos und personenbezogenen Daten
Mit der Teilnahme an einer Aktion willigen die Erziehungsberechtigten ein, dass Fotos, die während der Aktion von den TeilnehmerInnen gemacht werden, auf Broschüren, Werbeflyern, Postern sowie der Homepage der Gemeinde Eschenburg oder der Veranstalter, der Ferienprogrammhomepage, Tageszeitung oder Gemeindeblatt veröffentlicht werden dürfen.
Mit der Anmeldung erklären sich die Eltern/Erziehungsberechtigten mit dem Speichern und der Weitergabe, auch an die Veranstalter, der personenbezogenen Daten ihres Kindes (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Geburtsdatum) in Print sowie elektronischen Medien im Zusammenhang mit Ferienprogrammaktionen einverstanden.

Fragen werden von Frau Hinze-Hellebrand beantwortet: 02774/915-212